06.09.2018 Namaste aus Kathmandu!

Nachdem unser Flieger gestern Abend in Frankfurt mit Verspätung gestartet ist, sind wir nun – mit einer Zwischenlandung in Delhi – in Kathmandu angekommen.
In Frankfurt war gestern Abend etwas „Theater“ in unserem Flieger. Etliche Menschen mit gelben Westen waren im Cockpit und diskutierten fast eine Stunde herum. Letzendlich scheinen sie den Fehler aber behoben zu haben – wir sind ja schließlich angekommen!
Notiz für Christian fürn nächsten Flug: Mal angenommen, es gibt bei Reisen in diese Länder einen Salat im Flieger auf dem eine grüne „Paprika“ liegt (die aber von der Form her auch eine Chili sein könnte) – erst mal vorsichtig probieren und nicht das ganze Teil in den Mund stecken und dann rot anlaufen 😉 😀 Es war nämlich eine Chili 😉
Beim Visum ausfüllen fiel im gesamten Flughafen heute der Strom aus. War glaub ich nicht so lustig für diejenigen, die ihr Visum an den Computersäulen ausgefüllt hatten – aber was solls 😉
Für heute wars das dann auch. Wir waren eben mit der gesamten Reisegruppe noch was essen und jetzt gehts endlich ins Bett nach über 48 Stunden wachsein. Im Flieger kann ich nämlich auch nicht schlafen – einer muss ja schließlich auf die Piloten aufpassen 😉

Pheri Bhetaula und gute Nacht 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.