09.09.2018 Die ersten Flummis sind verteilt!

Heute morgen nach unserem kläglichen Versuch, tolle Fotos vom Sonnenaufgang zu machen sind wir mit der gesamten Truppe wieder losgezogen. Für heute vormittag stand eine Wanderung vom Kloster runter auf dem Programm. Dauerte ca. 3 Stunden.
Bei dieser Wanderung kamen wir durch verschiedene Dörfer. Unter anderem ein Dorf, welches wohl kaum Touris kennt – und welches unser Reiseleiter uns unbedingt zeigen wollte.
Ich machte Fotos von den Kids und als kleines Danke für das Foto gabs einen Flummi aus meiner Tasche 😉 Die Flummis waren der Renner unter den Kids.

Allerdings musste ich den Kids erst zeigen bzw. erklären, dass die Teile nicht zum Essen da sind. Einige steckten sie sich nämlich direkt in den Mund…..
Auch gab es direkt Kletteraktionen (3. Bild) nachdem die Teile sonst wohin gesprungen sind 😉

Seit unserer Wanderung über 3 Stunden den Berg runter hab ich „Knie“. Und morgen gehts wieder wandern. Allerdings soll es morgen wohl 2 Stunden aufwärts gehen – und das geht zumindest Besser, als bergab. Mal schauen 😉
Heute haben wir nicht mehr viel gemacht. Nachmittags wollten wir eigentlich in ein weiteres Dorf gehen – allerdings fing es so heftig an zu regnen, dass wir uns kurzerhand dazu entschlossen, einfach im Hotel zu bleiben.
Nach dem Abendessen haben wir mit mehreren noch zusammengesessen und einfach den Urlaub genossen.
Morgen gehts dann wieder früh raus – und vorm Frühstück möcht ich nochmal schauen, wie es morgen mit dem Sonnenaufgang aussieht 😉
Gute Nacht allerseits!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.